Die Stiftung
  Der Stiftungspreis     Fachliteratur     Ihr Engagement  
Die Stiftungsorganisation
Die Organmitglieder
   
Allgemein:
Startseite
Impressum
Kontakt

Die Stiftung

Stiftungsgründung

Zur Erinnerung an die seit den 80'er Jahren in Marburg erfolgreich veranstalteten internationalen Krankenhaus-Hygiene-Kongresse und die hier mit führenden Krankenhaushygienikern aus Europa durchgeführten Expertengespräche zu Problemkreisen der Krankenhaushygiene, erfolgte durch den Stifter Prof. Dr. Karl Heinz Knoll die Gründung einer KHK-Stiftung. Damit sollte ein Zeichen gesetzt werden für die von dem ersten Lehrstuhl für Krankenhaushygiene an der Philipps-Universität Marburg begonnenen Aktivitäten, die dann zur Fortsetzung der Krankenhaus-Hygiene-Kongresse durch die DGKH (Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene) führten.

Stiftungszweck

Zweck der KHK-Stiftung ist die Förderung der wissenschaftlichen Forschung und deren praktische Auswirkungen auf dem Gebiet der Krankenhaushygiene und der Hygiene in sonstigen Gesundheitseinrichtungen.

Der Stiftungszweck wird verwirklicht durch die Vergabe des "KHK-Stiftungs-Preises" an Personen für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Krankenhaushygiene.